Jeder hat seine Geschichte

Nostalgie_Wiplinger_001_01

Lebst du in deiner Geschichte – oder gestaltest du dein Leben?

Wie aktiv bist du in der Gestaltung deines Lebens?

Diese Fragen stellen sich, je reifer und bewusster der Mensch wird und lebt.

Den vorgegebenen Weg mit Freude und Zuversicht gehen ist für so manchen schon ein großer Erfolg. Hier beginnt Reife mit der Überprüfung, ob und wie ich auf diesen Weg gekommen bin. Ist es tatsächlich mein persönlicher Weg oder habe ich das Vorgegebene übernommen? Gelten meine Lebenswerte noch oder behalte ich, aus Gewohnheit oder egal aus welchem Grund, meine Lebensweisen und Einstellungen bei?

Dir sind im Leben schon viele tolle Ereignisse passiert. Es waren schöne, bewegende, abstoßende, anziehende, überraschende, geplante, gewollte Änderungen deines Alltags die dich formten. Du hast diese Einflüsse angenommen. Du hast Schmerz, Enttäuschung und Verletzungen genau so zugelassen wie du Freude, Glück und Leichtigkeit genossen hast.

Diese Welt besteht durch Bewegung. Von den langen Zyklen der Evolution über die Jahreszeiten bis hin zu der Beschaffenheit der Moleküle ist alles Bewegung. Daraus ergibt sich, dass die größten Hemmnisse im Leben jene Bereiche sind, die sich nicht oder kaum bewegen.
Das Wasser zeigt uns, wie das Leben sein soll und wie sich das Wasser mit den äußeren Einflüssen arrangiert. In welchen Formen und Eigenschaften nimmst du das Wasser wahr? Worin gleicht dein Leben den Eigenschaften des Wassers?

Ein interessantes Beispiel: Das Leben aus der Perspektive des Wassers zu betrachten. Sei aktiv und dynamisch. Gestalte das Lebensfeld zwischen „fließen“ und „ruhen“ – wie das Wasser von der Quelle zum See und weiter in seinem Lauf. So wird das Leben leicht und noch lebenswerter. Sei wie das Wasser. In der Weichheit liegt die Kraft. Das Weiche löst das Harte, wie der stete Tropfen den Stein formt.

Genieße die „Haltestelle Geburtstag“ und schau
– wie du bist – wo du bist – wo du hin willst – wo dein Ziel sein kann – was du brauchst, um ein noch erfüllteres Leben zu leben.

Du kannst dies alleine tun. Du kannst dir Reflexion einholen.
Wir können dies gemeinsam tun und dabei glücklich sein.

Lebe mit der Erfahrung der Vergangenheit im JETZT für die Zukunft!

Leave a Reply


*