Dank an das Leben

By Dezember 13, 2014 Alle Beiträge, Das Leben No Comments
100-0015_IMG

Rituale stärken und besiegeln Abschnitte im Leben und manifestieren Wünsche, Träume, Visionen und schaffen unsere kleinen Universen. Dies ist, was uns von den Tieren und Pflanzen unterscheidet. Wir sind „SCHÖPFER“ des Lebens.

Uns wurden die Kraft der kreativen Gestaltung und dazu der freie Wille gegeben.

Auf unserem Planeten Erde spüren wir die starke Polarität zwischen den Polen + und –, Positiv und Negativ, Hell und Dunkel, Schmerz und Freude, Leben und Tod, Glück und Trauer.
Zwischen diesen Polen entsteht unser Lebensraum.
Die Stärke der Polaritäten bestimmt die Größe des Abstandes. Dazwischen entsteht ein Energiefeld, das unseren Lebensraum ergibt.

Jedes Individuum und jeder Mensch lotet seine Grenzen aus und sucht nach Orientierung. Rituale zeigen uns die Geborgenheit, den Sinn und den Wert von Familie, Freunden und Gemeinschaften auf und machen uns den Lebenszyklus begreifbar. So können wir achtsam und dynamisch mit der Großartigkeit der Schöpfung umgehen. Erkennen Zyklen und gestalten aktiv die Lebensabschnitte.

Mit dem Begreifen des Resonanzgesetzes bestimmen wir unsere Kräfte. Suchen wir förderliche Frequenzen und nützen wir die Quellen der Freude zur gelebten Liebe.

Ursache und Wirkung vom ICH, DU und WIR, wird in der Gemeinschaft erkennbar. Die Freundschaftspflege erhöht die Lebensqualität. Das Netzwerk der Verbundenheit gibt uns Sicherheit und macht uns stark.

Lebensabschnitte bewusst zu beginnen, zu verändern und zu beenden gibt Sicherheit und schenkt Zuversicht, Respekt und Wertschätzung.

Das kleine Wort DANKE öffnet Zugänge zu allen Menschen und fördert die Kommunikation. DANKE zu sagen an unsere Vorfahren, an die Familie, an unsere Kinder, Freunde und Gönner gibt Kraft.

Ich wünsche uns, dass diese Kraft der Liebe uns führt und immer leitet.
Wer sein Ziel kennt, findet auch den Weg. Die Visionen und Wünsche werden Realität durch unser TUN und SEIN.
Mit dem Zelebrieren des „Schöpfungsaktes“ im Liebesspiel können wir Universen erschaffen. Der Liebesakt dient nicht nur zur Arterhaltung.

Der Dank reicht von unseren Vorfahren über unsere Eltern bis zu denjenigen Menschen, die das Lebenswerk weiterführen und zu den Menschen, die ihre eigenen Wege gehen, damit Freiraum für die Entwicklung des Lebens geschehen kann.

So schufen wir Raum für jeden und sind Teil eines sicheren Lebensnetzes.
Ich wünsche allen ein erfülltes Leben in Freude und Sicherheit.

Leave a Reply


*